Sechs Schritte für optimiertes, nahtloses Reisen

seamless travel

Allein in diesem Monat werden auf SkyTeams verkehrsreichsten Drehkreuzen ca. 600.000 Gepäckstücke von einem Mitgliedsflug auf einen anderen verladen.

Da auf der ganzen Welt alle 5 Sekunden ein SkyTeam-Flug startet, spielt nahtloses Reisen bei unseren Werten eine zentrale Bedeutung.  Während die Allianz intensiv an reibungslosen Reiseabläufen arbeitet, gibt es einige einfache Tipps, die Kunden beachten können, damit ihre Reise noch reibungsloser verläuft, indem sie die Gefahr von verspätetem Gepäck während ihrer Reisen auf ein Minimum begrenzen.

Prüfen Sie Ihr Gepäck auf Gepäckanhänger – Alte Gepäckanhänger werden von den Check-in-Mitarbeitern immer entfernt. Aber kleinere Aufkleber, die leicht übersehen werden, und die Barcodes oder eine Zahlenreihe enthalten, können darüber entscheiden, ob Sie mit oder ohne Gepäck an Ihrem Zielort ankommen, insbesondere bei kürzeren Anschlusszeiten. Aufkleber von vorigen Reisen können die Scanner, die von Flughafengepäckmaschinen und Abfertigungsagenten verwendet werden, verwirren und fehlgeleitetes Gepäck zur Folge haben.

Luggage

Beschriften – Geben Sie Flugdaten, Reiseziel sowie eine Kontakttelefonnummer auf Ihrem gesamten aufzugebenden Gepäck an. So erleichtern Sie es den Fluggesellschaften, Sie wieder mit Ihrem Gepäck zusammenzuführen für den unglücklichen Fall, dass Sie ohne dieses angekommen sind.

Fallen Sie auf – Bei Hunderten ähnlich aussehender Gepäckstücke auf dem Gepäckband ist es sehr schwierig, Ihren Koffer von dem eines anderen Passagiers zu unterscheiden – insbesondere nach einem langen Flug. Ein Band in einer auffälligen Farbe, ein Gepäckanhänger oder ein farbiger Gurt sind eine einfache Möglichkeit, ein Gepäckstück leichter erkennbar zu machen.

Airport

Wissen, was man mitnehmen darf – Abhängig von der Streckenführung wird SkyTeam Elite- und Elite Plus-Vielfliegern eine zusätzliche Freigepäckmenge von 10 kg für Elite-Mitglieder und 20 kg für Elite Plus-Mitglieder angeboten, bzw. ein zusätzliches Gepäckstück, wenn das Stückkonzept gilt. Wenn Sie mit übergroßem Gepäck fliegen, wie Sportausrüstungen oder Musikinstrumente, erkundigen Sie sich am besten im Voraus bei Ihrer Fluggesellschaft nach etwaigen speziellen Auflagen.

Größe zählt – Wenn Sie kein Gepäck aufgeben wollen, kontrollieren Sie, ob Ihr Gepäckstück den Handgepäckvorschriften der Fluggesellschaft entspricht.  Wenn nicht, könnten Sie am Flugsteig aufgefordert werden, Ihr Gepäck aufzugeben.

Staff

Nehmen Sie sich Zeit – Manchmal sind Verspätungen einfach unvermeidbar. Die Berücksichtigung einer längeren Anschlusszeit erhöht nicht nur Ihre Chancen, Ihren Anschlussflug zu erreichen – auch Ihr Gepäck könnte es dann schaffen.  

Denken Sie also vor Ihrem nächsten Flug daran: Kontrollieren Sie Ihr Gepäck auf Gepäckanhänger und befolgen Sie unsere einfachen Schritte, damit sichergestellt ist, dass Sie und Ihr Gepäck zusammen mit demselben Flug ankommen.

SkyTeam Flughafen-Services-Team