2006

SkyTeam gab am 16. Januar den fünften Associate Airline Partner, Middle East Airlines, bekannt.

Am 17. Januar wurde SkyTeam von der Zeitschrift Global Traveler aufgrund der Ergebnisse einer jährlichen Leserumfrage als beste Allianz aus Fluggesellschaften des Jahres 2005 ausgezeichnet.

Am 14. April trat Aeroflot offiziell als zehntes Mitglied der Allianz bei. Seit der Aufnahme von Aeroflot bietet das Streckennetz von SkyTeam jetzt 15 Millionen Passagieren nahezu 000.728 tägliche Flüge zu mehr als {[#4]} Reisezielen weltweit.

Am 25. April kündigte SkyTeam die Einführung von SkyTeam Global Meetings an, einem neuen Produkt, das den Reisevorbereitungsprozess für großangelegte internationale Veranstaltungen vereinfachen soll. Mit SkyTeam Global Meetings können Organisatoren von Veranstaltungen alle Flugreisen mit den zehn Mitgliedsfluggesellschaften über eine einzige Kontaktstelle koordinieren, während die Teilnehmer attraktive oder ermäßigte Flugtarife erhalten und trotzdem bei allen SkyTeam-Mitgliedsfluggesellschaften Vielfliegermeilen sammeln können.

Ebenfalls am 2. Juni kündigte SkyTeam an, die offizielle Allianz der Pariser Luftfahrtshow 2007 zu sein, nachdem sich die internationale Pariser Luftfahrtshow Le Bourget als erster Kunde von SkyTeam Global Meetings angemeldet hatte. SkyTeam bietet den Organisatoren der Veranstaltung einen vereinfachten Prozess, um die Reisen der Messeteilnehmer und -aussteller zu organisieren.

Außerdem unterzeichneten neun SkyTeam-Fluggesellschaften im Juni eine Absichtserklärung mit der „British Airport Authority” (BAA) zur gemeinsamen Unterbringung ihrer Einrichtungen im Terminal 4 im internationalen Flughafen London-Heathrow (LHR), um den annähernd 3,5 Millionen SkyTeam-Passagieren, die jährlich über LHR reisen, bessere Verbindungen und mehr Komfort zu bieten. Gemäß dieser Vereinbarung werden sich bis 2008 Fluggesellschaften mit LHR-Flügen – darunter Aeroflot, Air France, Alitalia - Linee Aeree Italiane, Czech Airlines und Korean Air – KLM Royal Dutch Airlines anschließen, deren Kunden bereits jetzt in diesem Terminal abgefertigt werden.

Am 28. Juni unterzeichnete China Southern Airlines in Guangzhou ein Global Airline Alliance Agreement (GAAA) mit SkyTeam. Diese Vereinbarung war ein formaler Schritt im Prozess für neue Mitglieder und weist darauf hin, dass sich die chinesische Fluggesellschaft auf dem Weg zu einer offiziellen Mitgliedschaft befindet.

Im Oktober kündigten vier SkyTeam-Fluggesellschaften, welche Brasilien anfliegen, die Zusammenlegung Ihrer Aktivitäten im Flughafen São Paulo-Guarulhos (GRU) an. Die Flugabfertigung von Aeromexico, Air France, Alitalia und KLM Royal Dutch Airlines befindet sich in der neuen Einrichtung, die im Terminal 1, Flügel A von GRU zu finden ist. Diese Einrichtung ist im gesamten SkyTeam-Streckennetz der erste gemeinsame zentrale Standort, an dem die teilnehmenden Fluggesellschaften gleichermaßen beherbergt werden.