SkyTeam NewsFlash – Januar 2009

 

SkyTeam, die aus elf Mitgliedern – einschließlich Aeroflot, Aeroméxico, Air France, Alitalia, China Southern Airlines, Continental Airlines, Czech Airlines, Delta Air Lines, KLM, Korean Air und Northwest Airlines – sowie drei Associate Airline Partnern – Air Europa, Copa Airlines und Kenya Airways – bestehende globale Allianz aus Fluggesellschaften hebt sich durch ihren exklusiven Service für die Passagiere von anderen ab. SkyTeam NewsFlash wird monatlich herausgegeben und bietet den Medien wichtige Neuigkeiten und Einblicke hinsichtlich dessen, was innerhalb der Allianz stattfindet.

Vorhaben für 2009

Obwohl der Industrie ein anspruchsvolles Jahr bevorsteht, beginnt die SkyTeam-Allianz das Jahr 2009 mit viel Schwung und ist für das kommende Jahr gut positioniert. Die Allianz arbeitet weiter am Ausbau ihrer Stärken sowie an der Verbesserung ihrer Produktangebote, um den Kundenerwartungen zu entsprechen und diese sogar noch zu übertreffen. Zu den wichtigsten Initiativen für 2009 gehören:

  • SkyTeam im Flughafen London-Heathrow International: SkyTeam macht Fortschritte hinsichtlich der neuen gemeinsamen Einrichtung der Allianz im Terminal 4 im Flughafen London-Heathrow. SkyTeam-Kunden, die über den Flughafen Heathrow reisen, werden eine Anzahl verbesserter Serviceleistungen zur Verfügung stehen, darunter eine größere Anzahl von Check-In-Schaltern, zusätzliche Einrichtungen zur Gepäckaufgabe und viele gemeinsam genutzte Service-Point-Automaten aller Allianz-Mitglieder, die in diesem Terminal ihre Flüge abwickeln. Das kundenorientierte Gebäude wird ein Flughafen-Ticketbüro, einen bevorzugten Check-In-Bereich und die erste Lounge mit dem SkyTeam-Markenzeichen umfassen. Die mehrstöckige Lounge wird alle der von Passagieren inzwischen bekannten Standardeinrichtungen, sowie neue Zusatzleistungen umfassen, die sich die letzten Neuerungen aus dem Bereich der Design-Technologie zunutze machen. Die Lounge mit gemeinsamem Markenzeichen wird eine Anzahl von Zusatzeinrichtungen, wie beispielsweise ein Wellness-Zentrum inklusive Duschen und therapeutischer Serviceleistungen sowie kostenlosen kabellosen Internetzugang, beinhalten. Die Eröffnung der Lounge ist für Mitte des Jahres geplant.
  • Das Meilen-Upgrade-Programm von SkyTeam: SkyTeam sammelt weiterhin Feedback und Resultate, um künftige Phasen des im November 2008 eingeführten Meilen-Upgrade-Programms zu verbessern. Die Allianz arbeitet darauf hin, Ende des Jahres eine automatisierte Version des Programms vorstellen zu können, welche erweiterte Kriterien für qualifizierte Flüge, die Einbeziehung von durch Associate Airline Partner durchgeführten Flügen und die Möglichkeit zu Online-Anfragen und deren Bestätigung umfasst. Bei internationalen Flugreisen ermöglicht dieses Programm einigen SkyTeam-Vielfliegern, bei den meisten SkyTeam-Mitgliedsfluggesellschaften ihre Meilen für Upgrades zur Business-Klasse zu nutzen. Bei den Vielfliegerprogrammen handelt es sich um eine der wichtigsten Allianz-Vorteile für Reisende, und SkyTeam arbeitet weiter an Verbesserungen dieses Programms.
  • TAROM: Die rumänische Fluggesellschaft TAROM arbeitet darauf hin, sich gegen Ende 2009 der SkyTeam-Allianz als Associate Airline Partner anzuschließen. TAROM muss eine Reihe vorgegebener Anforderungen in Bereichen wie Flugzeugabfertigung, Technologien und Produkte erfüllen, um zu gewährleisten, dass die Qualität seiner Servicestandards und Leistungen im Bereich Flugabfertigung mit denen der SkyTeam-Mitgliedsfluggesellschaften übereinstimmen. Nachdem diese Konditionen erfüllt sind, wird TAROM eine formelle Genehmigung vom Verwaltungsrat von SkyTeam erhalten, um im Anschluss an Air Europa, Copa Airlines und Kenya Airways zum vierten Associate Airline Partner von SkyTeam zu werden. Im Mai 2008 unterzeichnete SkyTeam ein Alliance Associate Adherence Agreement (SAAAA) mit der rumänischen Fluggesellschaft.
  • skyteam.com: SkyTeam wird im Frühjahr eine neugestaltete Version seiner Website in 10 zusätzlichen Sprachen einführen, darunter Chinesisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Russisch, Spanisch und Tschechisch. Die Allianz führte die neue englische Website im Dezember 2008 ein. Die Überholung umfasste ein neues frisches Design, neue Navigationsfunktionen und überarbeitete Reisetools.
  • Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeit: Alle SkyTeam-Mitglieder unterzeichneten 2008 einen Chartervertrag zur Corporate Social Responsibility. Die Allianz wird auch weiterhin nach Möglichkeiten suchen, um dieses Ziel in 2009 in die Tat umzusetzen. Diese Erklärung dient als gemeinsame Plattform, die das Engagement der SkyTeam-Mitglieder hinsichtlich Umweltschutz, sozialer Verantwortung und der Erzielung von fairem und wirtschaftlichem Erfolg im Detail darlegt.

Für weitere Informationen zum weltweiten Streckennetz von SkyTeam besuchen Sie bitte www.skyteam.com.