SkyTeam unterzeichnet eine vorläufige Mitgliedschaftsvereinbarung mit Vietnam Airlines

 

HANOI, 15. April 2009 – SkyTeam und Vietnam Airlines unterzeichneten heute ein vorläufiges Abkommen, was als Bestätigung des ersten Schritts der Fluggesellschaft in Richtung volle Mitgliedschaft bei der SkyTeam-Allianz zu betrachten ist. Die Vereinbarung unterstreicht die Absichten von Vietnam Airlines, im Verlauf des Jahres 2010 Exklusivgespräche über eine SkyTeam-Mitgliedschaft zu führen, unter der Voraussetzung, dass die Beitrittsanforderungen der Allianz erfüllt werden. An der Unterzeichnungszeremonie in Hanoi (Vietnam) nahmen der Verkehrsminister von Vietnam, Herr Ho Nghia Dung, führende Vertreter von Regierung und Ministerien von Vietnam sowie Führungskräfte von Vietnam Airlines und SkyTeam teil, darunter Herr Marie-Joseph Malé, Managing Director von SkyTeam und Herr Dominique Patry, Steering Committee Chairman von SkyTeam und Vice President International Affairs and Alliances von Air France.

„Vietnam Airlines wird das Streckennetz von SkyTeam in Südostasien erweitern und eine Anzahl neuer Reiseziele in der Region hinzufügen“, sagte Herr Dominique Patry. „Vietnam Airlines stellt aufgrund der Flugverbindungen zu fünf der Allianz-Drehkreuze1 und aufgrund des umfangreichen internationalen Streckennetzes einen strategischen Partner für die Allianz dar.“

Mit seiner jungen Flotte von 50 modernen Flugzeugen betreibt Vietnam Airlines 64 Strecken zu 20 inländischen und 24 internationalen Flugzielen und bedient dabei mehr als 9 Millionen Passagiere im Jahr bei Flügen in beliebte Städte wie Peking, Guangzhou, Melbourne, Moskau, Paris, Seoul, Sydney und Tokio. Vietnam Airlines fügt dem SkyTeam-Streckennetz 17 einzigartige Reiseziele hinzu, darunter 14 Städte in Vietnam. In 2006 wurde Vietnam Airlines offiziell als volles Mitglied der International Air Transport Association (IATA) aufgenommen.

„Der heute unterschriebene Vertrag bestätigt erneut die Stellung von Vietnam Airlines als eine der wichtigsten Fluggesellschaften in der Region Südostasien und stellt einen weiteren Schritt bei unseren Bemühungen dar, uns zu einem starken globalen Partner von SkyTeam zu entwickeln“, sagte Dr. Pham Ngoc Minh, President und CEO von Vietnam Airlines. „Unsere Zusammenarbeit wird die Entwicklung von SkyTeam und seinen Mitgliedsfluggesellschaften unterstützen, wobei unseren Passagieren weitere Vorteile verschafft und größere Beiträge zur Entwicklung von Vietnam geleistet werden.“

Derzeit haben die SkyTeam-Mitglieder China Southern und Korean Air bereits Codeshare-Vereinbarungen mit Vietnam Airlines, und Air France arbeitet intensiv an einer soliden bilateralen Zusammenarbeit mit der Fluggesellschaft.

Über Vietnam Airlines

Vietnam Airlines ist die nationale Flaggschiff-Fluggesellschaft von Vietnam mit Hauptsitz in Hanoi, der Hauptstadt von Vietnam. Vietnam Airlines bedient mit mehr als 200 täglichen Flügen und 64 Strecken zu 44 Reisezielen, darunter 28 Inlandsstrecken zu 20 Flugzielen und 36 internationale Strecken zu 24 Städten, 9 Millionen Flugpassagiere im Jahr. Mit mehr als 50 kürzlich in Auftrag gegebenen Flugzeugen für überwiegend A350/321- und B787-9-Maschinen sowie aufgrund zukünftiger Aufträge rechnet die Fluggesellschaft bis 2015 und 2020 mit einer Erweiterung ihrer Flotte auf 104 und 150 Flugzeuge. www.vietnamairlines.com.

Über SkyTeam

SkyTeam ist die aus zehn Mitgliedern – einschließlich Aeroflot, Aeroméxico, Air France, Alitalia, China Southern, Continental Airlines, Czech Airlines, Delta Air Lines, KLM Royal Dutch Airlines und Korean Air – sowie drei Associate Airline Partnern – Air Europa, Copa Airlines (Panama) und Kenya Airways – bestehende globale Allianz aus Fluggesellschaften. SkyTeam bietet seinen 462 Millionen jährlichen Passagieren ein weltweites Streckennetz von mehr als 16.700 täglichen Flügen zu 905 Reisezielen in 169 Ländern.2 www.skyteam.com.

1 Peking, Guangzhou, Paris, Seoul und Tokio
2 Zahlen mit Stand von August 2008