China Eastern soll SkyTeam beitreten

 

Allianz macht Fortschritte bei Aufnahme der zweiten chinesischen Fluggesellschaft

Shanghai, 16. April 2010 – China Eastern Airlines gab heute ihre Absicht bekannt, sich der SkyTeam-Allianz aus Fluggesellschaften anzuschließen. Während einer offiziellen Zeremonie in Shanghai traf sich der President und CEO von China Eastern, Ma Xulun, mit den CEOs der SkyTeam-Mitgliedsfluggesellschaften, um eine Absichtserklärung zum geplanten Beitritt von China Eastern zur SkyTeam-Allianz bis Mitte 2011 zu unterzeichnen. Mit China Eastern als Partner können SkyTeam-Passagiere von einem verbesserten Zugang zum Streckennetz von SkyTeam in China profitieren.

Der Hauptsitz von China Eastern befindet sich in Shanghai und damit in der wirtschaftlich am weitesten entwickelten Region und der am schnellsten wachsenden Stadt Chinas. Die Unterzeichnungszeremonie fand im Xijiao State Guest House in Shanghai statt. Als Vertreter waren der Vorsitzende von China Eastern, Liu Shaoyong, der Vorsitzende des SkyTeam-Verwaltungsrats, Leo van Wijk, und der Managing Director von SkyTeam, Marie-Joseph Malé, zugegen. Weitere Vertreter waren der stellvertretende Bürgermeister des Stadtbezirks von Shanghai sowie Vertreter der SASAC (State-owned Assets Supervision and Administration Commission of the State Council).

„China Eastern hat heute einen wichtigen Schritt in Richtung zukünftiges Wachstum unternommen und für die SkyTeam-Mitglieder ist es eine Ehre, an dieser Entwicklung teilzuhaben“, so Leo van Wijk. „Ich kann nicht oft genug betonen, wie wichtig die Stellung ist, die China in der globalen Wirtschaft einnimmt, und es wird sowohl unseren Mitgliedern als auch unseren Kunden zugute kommen, dass wir unsere Streckenpräsenz in diesem schnell wachsenden und dynamischen Teil der Welt ausbauen. Im 10. Jahr unseres Bestehens wird das Engagement von China Eastern die Stellung von SkyTeam als führende Allianz für die Zukunft noch weiter stärken.“

„Der Beitritt zu einer internationalen Allianz aus Fluggesellschaften ist für China Eastern Airlines eine Strategie zur fortwährenden Stärkung der grundlegenden Rentabilität und zum Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit“, so Herr Liu. „Mit dem Beitritt zu SkyTeam befindet sich China Eastern Airlines auf dem richtigen Weg zu einem globalisierten Markt, der mehr Spielraum für Wachstum bieten wird. Damit eröffnen sich seltene Gelegenheiten, erfolgreiche Erfahrungen aufzunehmen und bei der Entwicklung mit großen Schritten voranzuschreiten. Es bieten sich ideale Chancen, das Managementniveau zu erhöhen, die Betriebsqualität zu verbessern und die Anwendung von Informationstechnologie zu beschleunigen.“

Maximierung des chinesischen, asiatischen und globalen Streckennetzes

SkyTeam-Kunden weltweit können durch den Beitritt einer zweiten chinesischen Fluggesellschaft zur Allianz von besseren Reisemöglichkeiten nach China und in den Asien-Pazifik-Raum profitieren. Mit über 150 Reisezielen in China und im Ausland bietet China Eastern ein umfassendes Streckennetz. Das derzeitige SkyTeam-Mitglied China Southern deckt China bereits über die Drehkreuze in Guangzhou und Peking ab. Zusammen mit China Eastern und dem Drehkreuz der Fluggesellschaft in Shanghai wird SkyTeam Verbindungen aus den drei Hauptmärkten in China anbieten können. Das Streckennetz von SkyTeam wird durch die 25 einzigartigen neuen Reiseziele von China Eastern bereichert werden. Darüber hinaus umfasst das Streckennetz von China Eastern Südostasien, Europa, Nordamerika, Südafrika und Australien. Zusammen mit Korean Air werden die drei asiatischen Fluggesellschaften die SkyTeam-Präsenz in Asien weiter stärken.

Die Wachstumsziele von China Eastern reichen weit über Asien hinaus. Eine Zusammenarbeit mit Delta Air Lines und Aeroméxico birgt ein großes Potenzial in den transpazifischen und lateinamerikanischen Märkten. Gleichzeitig werden steigende Wachstumszahlen nach und ab Europa über die Zusammenarbeit von China Eastern mit Aeroflot, Air France, Alitalia, Czech Airlines und KLM Royal Dutch Airlines erreicht.

Herr Malé gab weitere Einzelheiten zum Beitrittsverfahren bekannt: „Der nächste Schritt wird voraussichtlich im Juni 2010 erfolgen, wenn China Eastern und SkyTeam eine Allianzvereinbarung unterzeichnen, die zur offiziellen SkyTeam-Mitgliedschaft führt. Der Beitritt würde dann etwa Mitte 2011 wirksam.“ Für Juni ist außerdem der Beitritt von zwei weiteren neuen Mitgliedern zur SkyTeam-Allianz geplant: Vietnam Airlines aus Vietnam und TAROM aus Rumänien.

Weitere Informationen: 
media@skyteam.com oder eine der SkyTeam-Mitgliedsfluggesellschaften
www.flychinaeastern.com

 

Über SkyTeam

SkyTeam ist die globale Allianz aus neun Mitgliedsfluggesellschaften, Aeroflot, Aeroméxico, Air France, Alitalia, China Southern, Czech Airlines, Delta Air Lines, KLM Royal Dutch Airlines und Korean Air, sowie zwei Associate Airline-Partnern, Air Europa und Kenya Airways. SkyTeam bietet seinen 384 Millionen jährlichen Passagieren ein weltweites Streckennetz von mehr als 13.133 täglichen Flügen zu 856 Reisezielen in 169 Ländern. Die Allianz wird im Juni 2010 den 10. Jahrestag ihres Bestehens feiern. www.skyteam.com.