SkyTeam wird Aerolíneas Argentinas als zukünftiges Mitglied begrüßen


Amsterdam, 19. Oktober 2010 – Aerolíneas Argentinas, die Flaggschiff-Fluggesellschaft von Argentinien, wird bis Ende Oktober einen Vertrag unterzeichnen, um das Beitrittsverfahren zu SkyTeam als erste südamerikanische Fluglinie der Allianz offiziell einzuleiten. Kunden werden von besseren Verbindungen aus und nach Lateinamerika profitieren.

SkyTeam bemüht sich aktiv, die Präsenz der Allianz in Lateinamerika zu stärken, einer Region mit starken Wachstumsraten und einem positiven Ausblick für die Zukunft. Die Fluggesellschaft Aerolíneas Argentinas, die sich SkyTeam voraussichtlich im Jahr 2012 anschließen wird, fügt sich hervorragend in die Wachstumsstrategie von SkyTeam ein. Die Aufnahme der ersten südamerikanischen Fluggesellschaft als Vollmitglied stellt einen bedeutenden Schritt bei der Erweiterung des globalen Streckennetzes der Allianz dar. Aerolíneas Argentinas hat einen langfristigen Plan zur Erweiterung und Revitalisierung der Geschäfte eingeleitet.

Mithilfe eines fünfjährigen Umstrukturierungsplans, der letztes Jahr eingeführt wurde, trifft Aerolíneas Argentinas verschiedene Maßnahmen, um das Geschäftsmodell des Unternehmens zu stärken und sich als eine der wichtigen Fluggesellschaft in Lateinamerika zu etablieren. Zu den Hauptpunkten dieses Plans zählt die Erneuerung und Rationalisierung der Flotte, die Aufnahme wichtiger internationaler Reiseziele, der Ausbau des einheimischen und regionalen Streckennetzes sowie die Verbesserung der Produktqualität und -konsistenz.

SkyTeam hat im Jahr des 10. Bestehens der Allianz große Fortschritte bei der Anwerbung neuer Mitglieder erzielt. Im Juni konnte die Allianz Vietnam Airlines und TAROM als neue Mitglieder begrüßen. Außerdem gab SkyTeam bekannt, dass China Eastern und China Airlines sich der Gruppe im Jahr 2011 anschließen würden. Dadurch wird die Position der Allianz als Nummer 1 im Großraum von China gefestigt. SkyTeam arbeitet weiter aktiv daran, das globale Streckennetz der Allianz zu erweitern und sucht dabei nach zusätzlichen Mitgliedern aus Regionen wie Südostasien, Indien und Lateinamerika.

Weitere Informationen:
SkyTeam Corporate Communications
Tel.: +31 (0)20 333 3064
E-Mail: media@skyteam.com

Über SkyTeam

SkyTeam ist eine globale Allianz aus Fluggesellschaften, die den Kunden ihrer Mitgliedsfluggesellschaften ein umfassendes globales Streckennetz mit mehr Reisezielen, höherer Flugfrequenz und besseren Verbindungsmöglichkeiten bietet. Passagiere können im gesamten Streckennetz von SkyTeam Vielfliegermeilen sammeln und einlösen. Die Mitgliedsfluggesellschaften von SkyTeam bieten ihren Kunden über 420 Lounges weltweit an. Die dreizehn Mitglieder sind Aeroflot, Aeroméxico, Air Europa, Air France, Alitalia, China Southern, Czech Airlines, Delta Air Lines, Kenya Airways, KLM Royal Dutch Airlines, Korean Air, TAROM und Vietnam Airlines. SkyTeam bietet seinen jährlich 385 Millionen Passagieren ein weltweites Streckennetz von täglich mehr als 12.500 Flügen zu 898 Reisezielen in 169 Ländern. SkyTeam feiert 2010 sein 10. Jubiläum.www.skyteam.com

Über Aerolíneas Argentinas

Aerolíneas Argentinas, die nationale Fluggesellschaft von Argentinien, ist eine der führenden südamerikanischen Fluglinien. Von den Hauptsitzen der Fluggesellschaft im Aeroparque Jorge Newbery und im Ezeiza International Airport in Buenos Aires fliegt Aerolíneas Argentinas zu 18 internationalen Reisezielen in Nord- und Südamerika, in Europa und im Südpazifik. Zusammen mit Austral Líneas Aéreas führt Aerolíneas Flüge zu 34 Reisezielen in Argentinien durch und fliegt damit mehr Städte auf argentinischem Gebiet an als jede andere Fluggesellschaft. Seit März 2010 bietet die Fluggesellschaft durch die erneute Inbetriebnahme des Drehkreuzes im Aeroparque dynamische Verbindungen zwischen Argentinien und der Region an. Aerolíneas führt ein anspruchsvolles Programm zur Erneuerung der Flotte durch. Das Programm hat 2009 mit dem Kauf von 12 Maschinen des Typs Boeing 737-700 der nächsten Generation und dem Erwerb von 20 Maschinen des Typs Embraer 190 begonnen. Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unterwww.aerolineas.com