Middle East Airlines tritt SkyTeam bei

 

Beirut, 28. Februar 2011 - Middle East Airlines - Air Liban (MEA), die nationale Fluggesellschaft Libanons, hat heute einen Vertrag unterzeichnet, 2012 Mitglied bei SkyTeam zu werden. MEA ist bereits das zweite Mitglied aus dem Nahen Osten, einem strategischen Wachstumsmarkt für SkyTeam.

SkyTeam arbeitet daran, seine Präsenz im Nahen Osten, einer der wirtschaftlich wichtigsten und am schnellsten wachsenden Regionen der Welt, zu stärken. Durch den Zusatz von MEA zum Allianz-Netzwerk ist SkyTeam nicht nur im Nahen Osten, sondern auch bei Flügen von und nach Westafrika konkurrenzfähiger. SkyTeam bietet MEA im Gegenzug Zugang zu einem weltweiten Netzwerk. Fluggäste der MEA haben jetzt durch den Verkehrsfluss der SkyTeam-Drehkreuze in Europa, Afrika, Asien und den Amerikas Anschluss an die ganze Welt.

MEA hat nach der erfolgreichen Durchführung eines konsequenten Umstrukturierungsplans, der die Modernisierung und Neustrukturierung der Fluggesellschaft zum Ziel hatte, die Produkte und Services des Unternehmens weiterhin verbessert. Zu den wesentlichen Punkten dieses Plans gehörten die Modernisierung und Rationalisierung der Flotte, der Ausbau des Streckennetzes in Europa, dem Nahen Osten und Westafrika sowie die Verbesserung der Produktqualität und -konsistenz.

Generaldirektor Mohamad El-Hout, Chairman von MEA, äußerte sich folgendermaßen: „Durch ihre Mitgliedschaft bei SkyTeam kann die relativ kleine Fluggesellschaft MEA ihren Kunden jetzt Zugang zu einem großen globalen Streckennetz mit Verbindungen in Europa, Asien, Afrika und dem amerikanischen Kontinent bieten. MEA-Kunden können jetzt die Vorteile der SkyTeam-Treueprogramme nutzen und erhalten weltweit auf allen Flughäfen Zugang zu den Lounges von SkyTeam.“

Leo van Wijk, Chairman von SkyTeam, sagte: „Wir sehen heute eine weitere Bestätigung des globalen Wachstums unserer SkyTeam-Familie. Der Nahe Osten ist bei der globalen Erweiterung des SkyTeam-Netzwerks ein wichtiger Markt für unsere Allianz. Die Region hat über die letzten zehn Jahre einen großen Aufschwung im Flugverkehr erlebt und wir möchten uns aktiv daran beteiligen, diesen weiter auszubauen. Ich bin überzeugt davon, dass MEA sich zu einer wichtigen und wertvollen Fluggesellschaft im Nahen Osten entwickeln wird.“

Marie-Joseph Malé, Managing Director von SkyTeam, beschreibt die globale Erweiterung der Allianz: „Dieses Jahr treten China Airlines und China Eastern mit ihrer Tochtergesellschaft Shanghai Airlines wie geplant unserer Allianz bei. Garuda Indonesien, Aerolíneas Argentinas und Saudi Arabian Airlines haben ihre Mitgliedschaft ab 2012 bestätigt. Wir werden uns weiterhin bemühen, unser globales Netzwerk durch Partner in Indien und Lateinamerika zu erweitern.“

Weitere Informationen:

SkyTeam
Corporate Communications
Tel.: +31 (0)20 333 3064
E-Mail: media@skyteam.com
  MEA Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +961-1-628 888
E-Mail: publicrelations@mea.com.lb

 

Über SkyTeam

SkyTeam ist eine globale Allianz aus Fluggesellschaften, die den Kunden ihrer Mitgliedsfluggesellschaften ein umfassendes globales Streckennetz mit mehr Reisezielen, höherer Flugfrequenz und besseren Verbindungsmöglichkeiten bietet. Passagiere können im gesamten Streckennetz von SkyTeam Vielfliegermeilen sammeln und einlösen. Die Mitgliedsfluggesellschaften von SkyTeam bieten ihren Kunden über 420 Lounges weltweit an. Die dreizehn Mitglieder sind Aeroflot, Aeroméxico, Air Europa, Air France, Alitalia, China Southern, Czech Airlines, Delta Air Lines, Kenya Airways, KLM Royal Dutch Airlines, Korean Air, TAROM und Vietnam Airlines. SkyTeam bietet seinen jährlich 385 Millionen Passagieren ein weltweites Streckennetz von täglich mehr als 12.500 Flügen zu 898 Reisezielen in 169 Ländern. www.skyteam.com 

Über Middle East Airlines
Middle East Airlines, die nationale Fluggesellschaft des Libanon, ist eine der führenden Fluggesellschaften des Nahen Ostens. Von ihrem Hauptsitz am Rafik Hariri International Airport in Beirut, fliegt Middle East Airlines zu 30 internationalen Zielen in Europa, im Nahen Osten und in Westafrika. Seit 2003 hat die Fluggesellschaft im Rahmen eines ehrgeizigen Flottenerneuerungsprogramms vier Airbus A330-200, sechs Airbus A321 und sechs Airbus A320 erworben, welche die aktuellen Flotte der Middle East Airline ausmachen. Ganz im Sinne der libanesischen Kultur und Gastfreundschaft bietet MEA seinen Kunden sowohl am Boden als auch in der Luft einen äußerst luxuriösen Service. Weitere Informationen über MEA finden Sie auf: www.mea.com.lb