Saudi Arabian Airlines tritt SkyTeam bei

 

Ausbau der Reichweite der Allianz auf den Nahen Osten

Jeddah, 10. Januar 2011 – Saudi Arabian Airlines, die nationale Fluggesellschaft von Saudi-Arabien, hat heute eine Vereinbarung zum Beitritt zu SkyTeam im Jahr 2012 unterzeichnet. Die Fluggesellschaft wird das erste Mitglied von SkyTeam im Nahen Osten und fügt dem Streckennetz der Allianz 35 neue Reiseziele hinzu.

Saudi Arabian Airlines bietet den Kunden der Allianz Zugang zu Reisezielen im Nahen Osten, die derzeit nicht von den Mitgliedern von SkyTeam angeflogen werden und ergänzt somit das SkyTeam-Streckennetz. Über die Hauptdrehkreuze Saudi-Arabiens, Riad, Dschidda und Dammam, haben Reisende Anschluss an neue Reiseziele auf der Arabischen Halbinsel, dem indischen Subkontinent und in Nordafrika. Dies sind zum Beispiel Alexandria, Aden, Colombo und Islamabad.

Die Mitglieder von SkyTeam werden Zugang zu neuen potentiellen Kunden in der Region bekommen, da Saudi Arabian Airlines Direktflüge nach Europa, Asien, Afrika und in die USA anbietet. Kunden haben Anschluss an SkyTeam-Partnerflüge über Drehkreuze wie Paris, Rom, Nairobi und New York. Der SkyTeam-Partner China Southern bietet zudem von Jeddah aus regelmäßige Verbindungen nach Asien an.

Sanierungsprogramm soll Produktangebot verbessern

Saudi Arabian Airlines konzentriert sich voll und ganz auf das vierjährige Sanierungsprogramm, das bis 2013 abgeschlossen sein wird. Wesentliche Bestandteile dieses Plans sind die Modernisierung der Infrastruktur, die Neustrukturierung des inländischen und internationalen Streckennetzes und die Umsetzung des Flottenmodernisierungsprogramms durch den Kauf modernster Flugzeuge.

Der Generaldirektor von Saudi Arabian Airlines, Khalid Al-Molhem, weist darauf hin, dass der Beitritt zu SkyTeam die Serviceleistungen der Fluggesellschaft verbessern wird: „Mit dem SkyTeam-Streckennetz haben unsere Kunden hervorragende Verbindungen in fast alleTeile der Welt.“ Er fügte hinzu: „Durch den Service- und Wissensaustausch zwischen allen Mitgliedsfluggesellschaften kann Saudi Arabian Airlines qualitative Verbesserungen erreichen und unseren Kunden zur Verfügung stellen. Dazu gehören Serviceleistungen an Flughäfen sowie Lounges für Passagiere der ersten Klasse und der Business-Klasse.

SkyTeam-Chef Leo van Wijk sagte: „Saudi Arabian Airlines ist ein bedeutender Akteur im Nahen Osten und deckt einen beträchtlichen Teil der Arabischen Halbinsel und des indischen Subkontinents ab. Mit dem Beitritt dieser Fluggesellschaft zu SkyTeam werden wir innerhalb der Region wettbewerbsfähiger.

Marie-Joseph Malé, Managing Director von SkyTeam, fügte hinzu: „Die Bekanntgabe unseres ersten neuen Mitglieds 2011 verweist deutlich auf die Fortsetzung der im letzten Jahr beschleunigten globalen Expansion. Im Jahr 2010 bestätigten China Eastern und deren Tochtergesellschaft Shanghai Airlines, China Airlines, Garuda Indonesien und Aerolíneas Argentinas alle ihre zukünftige Mitgliedschaft bei SkyTeam. Der Beitritt von Saudi Arabian Airlines wird das von uns angebotene Streckennetz definitiv weiter ergänzen.

Weitere Informationen:

SkyTeam
Corporate Communications
Tel.: +31 (0)20 333 3064
E-Mail: media@skyteam.com
  Saudi Arabian Airlines
Public Relations
Tel.: +96626862349
E-Mail: prinfo@saudiairlines.com

 

Über SkyTeam

SkyTeam ist eine globale Allianz aus Fluggesellschaften, die den Kunden ihrer Mitgliedsfluggesellschaften ein umfassendes globales Streckennetz mit mehr Reisezielen, höherer Flugfrequenz und besseren Verbindungsmöglichkeiten bietet. Passagiere können im gesamten Streckennetz von SkyTeam Vielfliegermeilen sammeln und einlösen. Die Mitgliedsfluggesellschaften von SkyTeam bieten ihren Kunden über 420 Lounges weltweit an. Die dreizehn Mitglieder sind Aeroflot, Aeroméxico, Air Europa, Air France, Alitalia, China Southern, Czech Airlines, Delta Air Lines, Kenya Airways, KLM Royal Dutch Airlines, Korean Air, TAROM und Vietnam Airlines. SkyTeam bietet seinen jährlich 385 Millionen Passagieren ein weltweites Streckennetz von täglich mehr als 12.500 Flügen zu 898 Reisezielen in 169 Ländern. www.skyteam.com 

Über Saudi Arabian Airlines

 Seit der Gründung im Jahr 1945 befördert Saudi Arabian Airlines Passagiere innerhalb eines Streckennetzes von 26 inländischen und 55 internationalen Reisezielen. Derzeit befördert die Fluggesellschaft jährlich 19 Millionen Passagiere. In den letzten fünf Jahren hat Saudi Arabian Airlines eine Reihe von Entwicklungsmaßnahmen auf der Grundlage eines strategischen Entwicklungsplans durchgeführt. Dazu gehört die Modernisierung der technischen Infrastruktur in den Bereichen Verwaltung, Technik und Finanzen. Die Fluggesellschaft setzt außerdem moderne Technologie zur Verbesserung der Kundenbetreuung ein. Dabei erreichte die Fluggesellschaft qualitative Verbesserungen beim Callcenter-Service und bei automatisierten Serviceleistungen wie der Ausstellung von Tickets und Bordkarten durch auf Flughäfen und in Verkaufsbüros installierte Automaten. Darüber hinaus hat die Fluggesellschaft ihr Internetangebot modernisiert, um Serviceleistungen wie Reservierung, Ticketkauf, Sitzplatzauswahl und die Ausstellung von Bordkarten online anbieten zu können. Saudia setzt die Bemühungen zur Modernisierung der Flotte mit dem Erwerb 88 neuer Flugzeuge fort, darunter 35 Airbus A320, 15 A321, acht A330, 12 Boeing 777 und acht Maschinen des Typs Dreamliner von Boeing. www.saudiairlines.com