China Eastern und Delta konsolidieren strategische Partnerschaft

Investition in Höhe von US-$ 450 verbindet zwei ergänzende Fluggesellschaftennetze

 

SCHANGHAI und ATLANTA, 27. Juli 2015 - China Eastern Airlines und Delta Air Lines haben mit heutigem Datum ein Abkommen zum weiteren Ausbau ihrer Partnerschaft und zur besseren Anbindung des globalen Netzes von Delta an China Eastern, eine der führenden Fluggesellschaften in China, unterzeichnet. Im Rahmen dieses Abkommens wird Delta durch eine Investition in Höhe von US-$ 450 Millionen einen Anteil von 3,55 Prozent an China Eastern erwerben.

Diese bedeutende Investition ist ein markanter Fortschritt in der Partnerschaft und Zusammenarbeit der beiden Fluggesellschaften, denn sie werden künftig eine effektivere Konkurrenz auf Routen zwischen den Vereinigten Staaten und China bieten können; zudem werden sie Kunden in beiden Ländern mehr Reisewahlmöglichkeiten anbieten und gemeinsam in die Kundenerfahrung investieren können.

„Die Unterzeichnung des neuen Partnerschaftsabkommens und die Einführung der Plans für die kommerzielle Zusammenarbeit durch China Eastern und Delta weisen auf bedeutende strategische Maßnahmen von China Eastern für weitere umfassende Reformen hin; damit bekundet die Fluggesellschaft ihre starke Absicht, eine Wirtschaft der gemischten Eigentümerschaft aktiv zu erforschen und zu entwickeln und auch die globalisierte Entwicklung zu fördern,“ so Shaoyong Liu, Geschäftsführer und Vorstand (CEO) von China Eastern. „Die Zusammenarbeit der Parteien beruht auf einer globalen Vision und einem gemeinsamen strategischen Plan. Die Parteien werden ihre jeweiligen Streckennetze, Flugdienstleistungen, betreffenden Geschäfte und vorteilhaften Ressourcen gewinnbringend einsetzen, um die beiden größten und bedeutendsten Wirtschaftsräume der Welt sowie die beiden führenden Märkte der Luftfahrt voll miteinander zu verbinden. Die Parteien haben die feste Absicht, durch einen hervorragenden Betrieb und durch internationale Zusammenarbeit die Kundenerfahrung zu optimieren, die globale Wettbewerbsfähigkeit der Parteien zu verbessern und die Entwicklung wie das Umsatzwachstum beider Parteien zu fördern.“

„Delta hat bereits eine langjährige Beziehung mit China Eastern. Wir teilen eine Vision, um die rentabelste und nachhaltige Franchise zwischen den USA und China, mit einem Kundendienst von Weltklasse, aufzubauen,“ so Richard Anderson, CEO von Delta. „In den letzten drei Jahren haben wir bei Delta Mitarbeiter von China Eastern an unserem zentralen Geschäftssitz aufgenommen, um bewährte Praktiken zu teilen und um ihnen Gelegenheiten zu Praktika anzubieten.“ Wir haben bereits viel voneinander gelernt und sehen der Vertiefung unserer bereits wirksamen Partnerschaft freudig entgegen.“

China Eastern, mit seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft Schanghai Airlines, und Delta betreiben derzeit Codesharing-Flüge auf 30 Inlandsrouten in den USA, 43 Inlandsrouten in China und sieben Trans-Pazifik-Routen zwischen China und den USA. China Eastern bedient die drei größten US-amerikanischen Märkte mit vier Nonstop-Flügen ab Schanghai, und Delta bedient die drei größten Städte Chinas mit sechs täglichen Nonstop-Flügen aus den Vereinigten Staaten. 

China Eastern und Delta sind dabei, ihre Zusammenarbeit weiter zu stärken, und sie unterstützen sich im China-US-Markt gegenseitig durch einen verbesserten Zugang zu ihren jeweiligen Streckennetzen sowie eine verbesserte Kundenerfahrung. Einige der jüngsten Verbesserungen:

  • China Eastern und Delta haben ihr gemeinsames China-/US-Angebot mit der jüngsten Eröffnung der neuen Route Los Angeles-Schanghai erweitert, wobei sie ihre Position auf dem größten Markt der Flüge nach/von Schanghai weiter konsolidiert haben.
  • Delta ist vor kurzem zum Terminal 1 des Pudong-Flughafens von Schanghai umgezogen, um sich mit China Eastern und Shanghai Airlines zu vereinen, was in bequemeren Verbindungen und in einer nahtlosen Flughafen- und Gepäckerfahrung für die Kunden resultiert.
  • Neu entwickelte gemeinsame Unternehmensumsätze helfen, den Kunden in China und in den Vereinigten Staaten wettbewerbsfähigere Produkte anzubieten.

Kapitalbeteiligung

Im Rahmen der verbesserten strategischen Partnerschaft haben China Eastern und Delta ein bedingtes Abkommen unterzeichnet, nach dem Delta US-$ 450 Millionen in H-Aktien von China Eastern, die an der Hongkonger Börse gehandelt werden, investieren wird. Diese Investition entspricht einem Anteil von etwa 10 Prozent der H-Aktien von China Eastern und [3,55] Prozent der gesamten Aktien von China Eastern. Außerdem erhält Delta auch ein Anrecht auf einen Sitz als Beobachter im Vorstand von China Eastern. Das Abkommen ist eine bedingte Vereinbarung, die von der Erreichung eines endgültigen Marketing-Abkommens und der Zustimmung des Vorstands einer jeden der beiden Fluggesellschaften abhängt.

„Die Zusammenarbeit zwischen China Eastern und Delta ist eine strategische Zusammenarbeit zwischen zwei hervorragenden Fluggesellschaften, die die beiden größten und bedeutendsten Wirtschaftsräume der Welt sowie zwei führende Luftfahrtmärkte miteinander verbinden. Wir sind vollauf zuversichtlich im Hinblick auf unsere künftige Zusammenarbeit,“ so Shaoyong Liu, Vorstand von China Eastern.

„Delta Kapitalbeteiligung an China Eastern ist eine Investition in den künftigen Erfolg der Partnerschaft,“ so Anderson. China ist der zweitgrößte Reisemarkt von den Vereinigten Staaten aus, und womit er sich in den nächsten Jahren zum größten Markt von den Vereinigten Staaten aus entwickeln wird.

China Eastern in den USA

China Eastern wird 35 wöchentliche Flüge an 4 Reiseziele in den Vereinigten Staaten von Schanghai aus betreiben: 2 Flüge täglich nach Los Angeles, tägliche Flüge nach New York, San Francisco und Hawaii sowie 3 Flüge pro Woche von Nanjing nach Los Angeles. China Eastern betreibt eine neue Flotte von luxuriösen Flugzeugen des Typs 777-300ERs auf Routen zwischen China und Nordamerika, was sich im Laufe der kommenden Jahre zu einem bedeutenden Markt für China Eastern entwickeln wird. China Eastern plant die Eröffnung neuer Routen nach Nordamerika sowie eine Verbesserung der Zahl der Flüge auf bestehenden Routen.

Delta in China

Delta wird diesen Sommer 28 wöchentliche Flüge nach Schanghai betreiben. Zudem bietet Delta tägliche Verbindungen von Seattle und Detroit aus in die chinesische Hauptstadt Peking sowie auch nach Hongkong von Seattle aus.  Delta hat sein Netz der Verbindungen nach China in den letzten fünf Jahren um nahezu das Dreifache vergrößert.

Die Partnerschaft von Delta mit China Eastern fügt sich in seine breiter angelegte Strategie ein, die in der Zusammenarbeit und der Ausweitung der Verbindungen nach China besteht; Delta ist danach bestrebt, das solideste globale Fluggesellschaftennetz anzubieten, um sich zu einem noch prominenteren US-amerikanischen Luftfahrtanbieter zu entwickeln, während die Gesellschaft weiterhin das solideste Streckennetzangebot für eine weltweit operierende amerikanische Fluggesellschaft anbieten wird.

Delta unternimmt derzeit bedeutende Investitionen, mit dem Ziel, die chinesenfreundlichste US-amerikanische Fluggesellschaft aufzubauen. Chinesische Reisende sind auf der Websitedelta.com, an den Self-Service-Check-In-Automaten am Flughafen und in Bezug auf die Bord-Entertainment-Auswahlmöglichkeiten gut mit Optionen in ihrer Landessprache bedient. Die Fluggesellschaft verfügt auf jedem Flug nach und von China über chinesischsprachige Flugbegleiter und bietet unter seinem Angebot an Bord-Menüs auch chinesische Gerichte an. Delta hat sein offizielles „WeChat“-Konto eingerichtet, um chinesischen Kunden über den beliebtesten chinesischen SNS-Dienst Fluginformationen, Marketing-Angebotsaktionen und Tipps für beliebte Delta-Reiseziele in ihrer eigenen Sprache an Bord anzubieten.

Über China Eastern

Die Fluggesellschaft China Eastern (CEA) mit Sitz in Schanghai ist eine der führenden Fluggesellschaften in China. Sie ist seit 1997 an den Börsen von Schanghai, Hongkong und New York notiert; damit ist sie die erste Zivilluftfahrtgesellschaft in China, die eine Notierung an drei Märkten erlangt hat. Mit seiner Philosophie der „kundenorientierten und dedizierten Serviceleistungen“ bietet CEA seinen Passagieren bereits seit vielen Jahren sichere und bequeme Flugreisen an, und sie wurde von international anerkannten Institutionen auch bereits vielfach als „die beliebteste Fluggesellschaft“ bezeichnet. Die Flotte der Gesellschaft besteht aus insgesamt 550 modernen Passagier- und Frachtflugzeugen. Auf dem Kerndrehkreuz von Schanghai und auf den regionalen Drehkreuzen von Xi‘an und Kunming aufbauend, hat sie ihr Luftfahrtstreckennetz aufgebaut und stets erweitert, sodass es heute 1.052 Reiseziele in 177 Ländern abdeckt. Mit ihrer weitreichenden globalen Präsenz bietet die Fluggesellschaft qualitativ hochwertige Dienstleistungen für jährlich mehr als 90 Millionen Reisende auf der ganzen Welt an. China Eastern ist seit 2011 auch Mitglied der SkyTeam-Allianz. Ihr ‚Eastern Miles‘-Vielfliegerprogramm zählt heute 22,84 Millionen Mitglieder, die von den Mitgliedschaftsvorteilen der 20 Fluggesellschaften der SkyTeam-Allianz sowie der Nutzung von 516 Lounges weltweit profitieren. Mit dem Konzept der „Gastfreundschaft von Weltklasse mit fernöstlichem Zauber“ bietet China Eastern seinen weltweiten Kunden exzellente Reiseerlebnisse mit einer „akkuraten, feinen Servicequalität, bis ins kleinste Detail“. Die Gesellschaft strebt es an, sich zu einem integrierten Luftfahrt- und Logistikdienstleistungsanbieter zu entwickeln, der „von seinen Mitarbeitern hochgeschätzt und von seinen Kunden vorgezogen wird, mit dem die Aktionäre zufrieden sind und dem die Gesellschaft vertraut.“

Website: www.ceair.com; Kundendiensttelefon: +86 (95530).

Über Delta

Delta Air Lines bedient mehr als 170 Millionen Kunden jährlich. Delta ist nicht nur eines der „50 meistbewunderten Unternehmen“ der Rangliste des FORTUNE-Magazins; die Fluggesellschaft wurde auch zum vierten Mal in fünf Jahren zur meistbewunderten Fluggesellschaft ernannt. Außerdem steht Delta im vierten Jahr in Folge an erster Stelle der jährlichen Fluggesellschaftenumfrage von ‚Business Travel News‘: eine Premiere für jede Fluggesellschaft. Mit einem branchenführenden globalen Streckennetz bieten Delta und dieDelta Connection-Gesellschaften Verbindungen an 334 Reiseziele in 64 Ländern auf sechs Kontinenten an.  Die Fluggesellschaft mit ihrem Sitz in Atlanta, Georgia, beschäftigt nahezu 80.000 Mitarbeiter weltweit und betreibt eine Hauptlinienflotte von mehr als 700 Flugzeugen. Delta ist ein Gründermitglied der globalen SkyTeam-Allianz und ist an der branchenführenden transatlantischen Joint Venture mit Air France-KLM und Alitalia sowie einer Joint Venture mit Virgin Atlantic beteiligt. Einschließlich seiner weltweit operierenden Partner der Allianz bietet Delta seinen Kunden über 15.000 tägliche Flüge über zentrale Drehkreuze und mit Märkten wie AmsterdamAtlantaBoston,DetroitLos AngelesMinneapolis/St. PaulNew York-JFKNew York-LaGuardiaParis-Charles de GaulleSalt Lake CitySeattle und Tokio-Naritaan. Delta hat Milliarden Dollar in Einrichtungen an Flughäfen, in globale Produkte und Dienstleistungen sowie in Technologie investiert, um die Kundenerfahrung in der Luft und auf dem Boden stets weiter aufzuwerten. Weitere Informationen finden Sie auf dem „Delta News Hub“ sowie auf der Website www.delta.com, Twitter @DeltaNewsHub, Google.com/+Delta,Facebook.com/delta und dem Delta-Blog takingoff.delta.com.