Flotte: Aktueller Stand

Während der ersten 9 Monate des Jahres 2015 wurde die Flotte der Fluggesellschaft Aeroflot um sechs Maschinen des Typs Boeing 737-800, vier SSJ-100er und drei Maschinen des Typs Boeing 777-300ER erweitert. Während desselben Zeitraums wurden fünf Maschinen des Typs IL-96 aus dem Verkehr gezogen. Damit verzeichnete die Flotte der Gesellschaft einen Nettozuwachs um acht Flugzeuge. Zum 30. September 2015 umfasste die Flotte der Fluggesellschaft Aeroflot insgesamt 163 Flugzeuge.

Während der ersten 9 Monate des Jahres 2015 wurde die Flotte des Konzerns um elf Maschinen des Typs Boeing 737-800, einen Airbus A319, vier SSJ-100er und drei Maschinen des Typs Boeing 777-300ER erweitert. Gleichzeitig wurden neun Maschinen des Typs Boeing 737-800, ein Airbus A320 und fünf II-96er der Flotte des Aeroflot-Konzerns aus dem Verkehr gezogen. Damit verzeichnete die Flotte des Konzerns einen Nettozuwachs um vier Flugzeuge. Zum 30. September 2015 umfasste die Flotte des Konzerns 261 Flugzeuge.

Aeroflot hat die neue SSJ-100 in Betrieb genommen

Moskau, 30. Oktober 2015. — Aeroflot hat die Lieferung seines neuen Sukhoi Superjet 100, der von JSC Sukhoi Civil Aircraft (SCA) produziert wird, in VOLLER Spezifikation in Empfang genommen.

Das Flugzeug (Kennzeichen RA-89061) wurde zu Ehren des Veterans des Zweiten Weltkriegs und Helden der Sowjetunion, Iwan Ryshkow, benannt.

Der neue SSJ-100er wurde unter einer Finanzleasing-Vereinbarung von Sberbank Leasing an die Gesellschaft Aeroflot übertragen.

Der SSJ-100er ist ein regionales Jet-Flugzeug der nächsten Generation, das von Sukhoi in Partnerschaft mit Alenia Aeronautica entwickelt und produziert wird. Das Flugzeug hat 87 Sitzplätze in einer großzügigen Zwei-Klassen-Anordnung (12 Plätze in der Business Class und 75 Plätze in der Economy Class) und eine Reichweite von 2.400 km. Der SSJ-100er erlangte im Januar 2011 die Zertifizierung vom Luftfahrtregister des Zwischenstaatlichen Luftfahrtausschusses (Interstate Aviation Committee - IAC AR).

Die SSJ-100er-Flugzeuge sind ein wichtiger Teil der Flotte von Aeroflot, die heute eine der modernsten Flotten mit Spitzentechnologie ist. Es wurden insgesamt 30 neue SSJ-100 bestellt.