SkyTeam ist der Datenverantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn SkyTeam den Zweck und die Mittel der Verarbeitung bestimmt. Die einzelnen Mitglieder können ebenfalls Datenverantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sein, sofern sie den Zweck und die Mittel der Verarbeitung bestimmen. SkyTeam übernimmt keine Verantwortung für die Datenschutz- oder Cookie-Erklärungen von Mitgliedern oder anderen Drittanbietern und deren Umsetzung. 

Wann erfassen wir   personenbezogene Daten?

Welche   personenbezogenen Daten erfassen wir von Ihnen?

Warum erfassen   wir diese personenbezogenen Daten?

Welches sind die   Rechtsgrundlagen für unsere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten?

Wie haben wir   Ihre personenbezogenen Daten erhalten?

Wie lange   bewahren wir Ihre Daten auf?

Wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere App verwenden

- Wenn   Sie unsere Website besuchen oder unsere App verwenden, können wir Cookies   verarbeiten. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Erklärung für weitere Informationen über   Cookies, die über Cookies erfassten personenbezogenen Daten und die   Rechtsgrundlagen für die Verwendung von Cookies.

 

 

 

 

Wenn Sie unseren Global Meetings-Service („GMS“) auf unserer Website   nutzen

 

und/oder

 

Wenn Sie unseren Round-the-World-Reiseplaner („RtWP“) auf unserer Website   nutzen

- Personenbezogene   Daten, wie Name, Anrede, Geschlecht, Geburtsdatum, Nationalität.

- Kontaktangaben,   wie (E-Mail-)Adresse, Telefonnummer, Wohnsitzland.

- Daten zu Ihrem Global Meetings- und/oder RtWP-Konto,   wie Ihr Konto-Passwort, Ihre Sicherheitsfrage und Antwort.

- Finanzdaten, wie   Kredit- oder Debitkartennummer, Sicherheitscode, die dazugehörige   Rechnungsanschrift und das Ablaufdatum Ihrer Kredit- oder Debitkarte.

- Daten über Ihre   Besuche auf unserer Website, wie IP-Adresse, Internetanbieter, Browser-Typ,   Betriebssysteme, auf der Website geöffnete Seiten, Datum und Uhrzeit der   Besuche sowie vernetzte Websites.

-  Andere von Ihnen   bereitgestellte Daten.

 

Betreffend   GMS:

-    Sonstige   Informationen, die für die Organisation von Veranstaltungen und die   Registrierung benötigt werden, wie Name der Veranstaltung, Daten,   Veranstaltungsort, Teilnehmer/Besucher, Beruf/Tätigkeit, Unternehmen und   Website.

- Sonstige   Informationen, die für die Ausstellung eines Flugtickets erforderlich sind,   einschließlich gespeicherter und bezahlter Strecken.

 

Betreffend RtWP:

- Reisebezogene Informationen, wie Reisepassnummer,   Known-Traveler-Nummer, Vielflieger-Kontonummer, Reiseunternehmen,   Notfallkontakte, Sitzplatzpräferenzen, medizinische Bedürfnisse und   Ernährungswünsche und -präferenzen.

-  Informationen im Zusammenhang mit unserem Formular, um   Hilfe anzufordern und unserem Feedback-Formular.

 

- Zur Bereitstellung unserer Global Meetings-Produkte und   -Dienstleistungen bzw. unserer Round-the-World-Reiseplaner-Dienstleistungen.

- Zur Optimierung unserer Global Meetings-Produkte und   -Dienstleistungen bzw. unserer Round-the-World-Reiseplaner-Dienstleistungen.

-   Zur Speicherung Ihrer Präferenzen in Bezug auf unsere   Produkte und Dienstleistungen.

- Für den anfänglichen und fortlaufenden Kontakt mit   Ihnen, einschließlich für Direktmarketing-Zwecke.

- Zur Organisation von Veranstaltungen und anderen   Verkaufsförderungstätigkeiten

- Zur Analyse Ihrer Interessen und möglichen   Geschäftsgelegenheiten für uns.

- Zur Bereitstellung unseres Kundenservices an Sie.

- Zur Einhaltung von Rechtsvorschriften, zur Erfüllung   einer gerichtlichen Anordnung oder zur Ausübung oder Verteidigung von   Rechtsansprüchen.

-  Zur   Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen. In manchen Fällen benötigen wir Ihre   personenbezogenen Daten ggf. zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen. Wenn Sie   uns die zur Erfüllung eines Vertrags erforderlichen Informationen nicht   bereitstellen, werden wir die vertraglichen Vereinbarungen je nach Art des   geschlossenen Vertrags möglicherweise nicht umfassend erfüllen können.

-  Gesetzliche   Verpflichtungen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ggf. aus   Gründen der Einhaltung einer unserer gesetzlichen Verpflichtungen. Wir können   per Gesetz zur Erfassung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an   öffentliche Behörden oder Regierungsstellen verpflichtet sein, damit diese   die für die Einwanderung und Zollabfertigung, Betrugsbekämpfung und   Sicherheit an Bord erforderlichen administrativen Formalitäten abwickeln   können. Wenn Sie uns die zur Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen   benötigten Informationen nicht bereitstellen, können wir Ihnen die   gewünschten Dienstleistungen möglicherweise nicht bereitstellen.

-  Berechtigte   Interessen. Wir können Ihre Informationen im Rahmen der Bereitstellung   unserer Global Meetings- oder RtWP-Dienstleistungen in dem zur Erfüllung   unserer berechtigten Interessen erforderlichen Umfang verarbeiten. Für unsere   Interessen können wir beispielsweise Informationen über unsere Kunden   sammeln, analysieren und auswerten, um neue Gelegenheiten für den Verkauf und   die Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen zu finden, um die   Präferenzen und Bedürfnisse unserer Kunden zu befriedigen.

-  In   manchen Fällen haben wir ein berechtigtes Interesse, den Kontakt mit Ihnen   aufzunehmen.  Dies ist beispielsweise   der Fall, wenn Sie uns über ein Kontaktformular gebeten haben, Sie zu   kontaktieren. Wir können auch ein berechtigtes Interesse zur Verwendung Ihrer   personenbezogenen Daten für Marketingzwecke haben. Dies kann beispielsweise   der Fall sein, wenn SkyTeam Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem   Verkauf seines Produkts oder seiner Dienstleistung erhalten hat und diese   Adresse für das Direktmarketing seiner eigenen ähnlichen Produkte oder   Dienstleistungen verwendet. In diesen Fällen haben wir ein legitimes   geschäftliches Interesse, Sie zu kontaktieren.

- Von   Ihnen selbst.

- Von   Parteien, die uns an Sie verweisen.

- Von   Parteien, denen Sie Ihre Zustimmung zur Weiterleitung Ihrer Daten an uns   erteilt haben. 

- Von   Drittanbietern, die wir im Zusammenhang mit unseren Marketing-Tätigkeiten   beauftragt haben.

- Internet   (einschließlich sozialer Medien) insoweit dies im Rahmen der geltenden   Gesetze zulässig ist.

-  Von   anderen Drittparteien in Einzelfällen.

Wir bewahren Ihre   personenbezogenen Daten nicht länger als dies für die Zwecke, für welche sie   verwendet werden, notwendig ist; wir verweisen auf den Abschnitt „Warum   erfassen wir diese personenbezogenen Daten?". Dies bedeutet prinzipiell,   dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als zwei Jahre nach der   Abwicklung der GMS- und/oder RtWP-Produkte und -Dienstleistungen bewahren.

 

In manchen Fällen können wir Ihre   personenbezogenen Daten länger aufbewahren als dies für die Zwecke, für   welche sie verwendet werden, notwendig ist, beispielsweise wenn wir per   Gesetz verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten länger aufzubewahren   oder wenn dies im Zusammenhang mit Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Wenn Sie unsere Räumlichkeiten besuchen, einschließlich Kameraüberwachung

- Personenbezogene   Daten, wie Name, Anrede, Geschlecht und Firmenname.

- Informationen   über den gewährten Zutritt und Einzelheiten über den Termin. 

- Bildaufnahmen von   den Videoüberwachungssystemen in den Räumlichkeiten von SkyTeam.

- Zeiterfassungsdaten   durch Zugangsausweiskontrollgeräte für die Zugangskontrolle.

- Foto für die   Ausstellung eines Zugangsausweises.

- Andere von Ihnen   bereitgestellte Daten.

- Interne Kontrolle und Unternehmenssicherheit,   einschließlich Kontrolle und Sicherheit von IT- und Kommunikationssystemen.

-  Zur Einhaltung   von Rechtsvorschriften, zur Erfüllung einer gerichtlichen Anordnung oder zur   Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

-  Berechtigte   Interessen. Wir können Ihre Informationen in dem zur Erfüllung unserer   berechtigten Interessen der internen Kontrolle und Sicherheit erforderlichen   Umfang verarbeiten. So können wir beispielsweise Informationen über Sie   mittels Kameraüberwachung sammeln, um die Sicherheit unserer Räumlichkeiten   zu gewährleisten.

- Von   Ihnen selbst.

- Aus   der Kameraüberwachung. 

- Durch   Zugangsausweiskontrollgeräte. 

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nicht   länger als dies für die Zwecke, für welche sie verwendet werden, notwendig   ist; wir verweisen auf den Abschnitt „Warum erfassen wir diese   personenbezogenen Daten?". Dies bedeutet prinzipiell, dass:

-  Bildaufnahmen   aus den in den SkyTeam-Räumlichkeiten befindlichen Kameraüberwachungssystemen   nicht länger als vier Wochen aufbewahrt werden.

-  Zeiterfassungsdaten   durch Zugangsausweiskontrollgeräte für die Zugangskontrolle höchstens sechs   Monate gespeichert werden.

-  In   manchen Fällen können wir Ihre Daten länger aufbewahren als dies für die   Zwecke, für welche sie verwendet werden, notwendig ist, beispielsweise wenn   wir per Gesetz verpflichtet sind, personenbezogene Daten länger aufzubewahren   oder wenn dies im Zusammenhang mit Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Wenn Sie an Kundenzufriedenheitsumfragen teilnehmen

-  Personenbezogene Daten, wie Name, Anrede, Geschlecht,   Geburtsdatum und Nationalität.

-  Kontaktangaben, wie (E-Mail-)Adresse, Telefonnummer und   Wohnsitzland.

- Informationen betreffend Ihre Meinungen über Ihre   Erfahrung mit SkyTeam.

-  Informationen über Ihre Flüge, wie Fluginformationen,   Vielflieger-Mitgliedschaft, Buchungsnummer und etwaige Anmerkungen zu Ihrem   Flug.

-  Daten über Ihre Besuche auf unserer Website, wie   IP-Adresse, Internetanbieter, Browser-Typ, Betriebssysteme, auf der Website   geöffnete Seiten, Datum und Uhrzeit der Besuche sowie vernetzte Websites.

-  Andere von Ihnen bereitgestellte Daten.

-  Zur Durchführung von Kundenumfragen, um unsere Produkte   und Dienstleistungen zu analysieren und zu optimieren.

-  Zur möglichen Bereitstellung eines Preises, nachdem Sie   angegeben haben, dass Sie gerne an der Verlosung teilnehmen möchten.

-  Für den anfänglichen und fortlaufenden Kontakt mit   Ihnen, einschließlich für Direktmarketing-Zwecke.

-   Zur Einhaltung von Rechtsvorschriften, zur Erfüllung   einer gerichtlichen Anordnung oder zur Ausübung oder Verteidigung von   Rechtsansprüchen. 

Zustimmung:

-  Wir   werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, wenn Sie uns Ihre Zustimmung   zur Teilnahme an der Umfrage erteilt haben.

-  Sie   können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen, indem Sie uns kontaktieren. Wenn   Sie Ihre Zustimmung widerrufen, bleibt die Rechtmäßigkeit unserer Verwendung   Ihrer personenbezogenen Daten vor Ihrem Widerruf davon unberührt.

 

Berechtigte Interessen:

-  Wir   können Ihre Informationen im Rahmen der Durchführung unserer   Kundenzufriedenheitsumfragen in dem zur Erfüllung unserer berechtigten   Interessen erforderlichen Umfang verarbeiten. Für unsere Interessen können   wir beispielsweise Informationen über unsere Kunden sammeln, analysieren und   auswerten, um neue Gelegenheiten für den Verkauf und die Entwicklung von   Produkten und Dienstleistungen zu finden, um die Präferenzen und Bedürfnisse   unserer Kunden zu befriedigen.

- Von   Ihnen selbst.

- Von   Dritten, die wir im Zusammenhang mit unserer Kundenforschung beauftragt haben   (z. B. Members oder InSites Consulting).

- Von   anderen Drittparteien in Einzelfällen.

Wir bewahren Ihre   personenbezogenen Daten nicht länger als dies für die Zwecke, für welche sie   verwendet werden, notwendig ist; wir verweisen auf den Abschnitt „Warum   erfassen wir diese personenbezogenen Daten?". Dies bedeutet prinzipiell,   dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger als 12 Monate aufbewahren.  

 

In manchen Fällen können wir Ihre   Daten länger aufbewahren als dies für die Zwecke, für welche sie verwendet   werden, notwendig ist, beispielsweise wenn wir per Gesetz verpflichtet sind,   personenbezogene Daten länger aufzubewahren oder wenn dies im Zusammenhang   mit Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen

-  Ihr Name.

-  Ihre E-Mail-Adresse.

-  Von Ihnen über   Ihre Frage oder Nachricht bereitgestellte Informationen.

-  Von Ihnen in Ihrem Chat über unser SkyTeam-Supportdesk   bereitgestellte Informationen.

-    Andere von Ihnen   bereitgestellte Daten.

- Um jegliche   Fragen, die Sie haben, zu beantworten, oder um auf etwaige Kommentare von   Ihnen zu reagieren.

-  Zur Bereitstellung unseres Kundenservices an Sie.

-  Zur Einhaltung   von Rechtsvorschriften, zur Erfüllung einer gerichtlichen Anordnung oder zur   Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

- Berechtigte   Interessen. Wir haben ein berechtigtes Interesse für unsere   Verarbeitungstätigkeiten, falls Sie uns kontaktiert haben. Dies kann   beispielsweise der Fall sein, wenn Sie uns über ein Kontaktformular oder in   Ihrem Chat über unser SkyTeam-Supportdesk kontaktieren.

-     Von   Ihnen selbst.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nicht   länger als dies für die Zwecke, für welche sie verwendet werden, notwendig   ist; wir verweisen auf den Abschnitt „Warum erfassen wir diese   personenbezogenen Daten?". Dies bedeutet prinzipiell, dass wir Ihre   personenbezogenen Daten nicht länger als zwei Jahre nach der Beendigung   unserer Geschäftsbeziehung aufbewahren.

 

In manchen Fällen können wir Ihre   Daten länger aufbewahren als dies für die Zwecke, für welche sie verwendet   werden, notwendig ist, beispielsweise wenn wir per Gesetz verpflichtet sind,   personenbezogene Daten länger aufzubewahren oder wenn dies im Zusammenhang   mit Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Wenn Sie ein geschäftlicher Kontakt sind

-  Kontaktangaben   eines Ansprechpartners, einschließlich Name, Adresse, Telefonnummer und   E-Mail-Adresse.

-  Zahlungsdaten.

-  Andere von Ihnen   bereitgestellte Daten

- Entwurf und   Prüfung von Verträgen, einschließlich Verhandlungen und Vertragsmanagement.

- Kredit- und Debitorenverwaltung.

-  Pflege von Geschäftskontakten.

- Zur Einhaltung   von Rechtsvorschriften, zur Erfüllung einer gerichtlichen Anordnung oder zur   Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

-  Erfüllung   eines Vertrags mit Ihnen: In manchen Fällen benötigen wir Ihre   personenbezogenen Daten ggf. zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen. Wenn Sie   uns die zur Erfüllung eines Vertrags erforderlichen Informationen nicht   bereitstellen, werden wir die vertraglichen Vereinbarungen je nach Art des   geschlossenen Vertrags möglicherweise nicht umfassend erfüllen können.
 
 

-  Gesetzliche Verpflichtungen: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ggf. aus Gründen der Einhaltung einer unserer gesetzlichen Verpflichtungen. Wir können per Gesetz zur Erfassung und Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an öffentliche Behörden oder Regierungsstellen verpflichtet sein, damit diese die für die Einwanderung und Zollabfertigung, Betrugsbekämpfung und Sicherheit an Bord erforderlichen administrativen Formalitäten abwickeln können. Wenn Sie uns die zur Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen benötigten Informationen nicht bereitstellen, können wir Ihnen die gewünschten Dienstleistungen möglicherweise nicht bereitstellen.
 
 

-  Berechtigte   Interessen. Wir können Ihre Informationen im Rahmen der Durchführung unserer   Marketing-Tätigkeiten in dem zur Erfüllung unserer berechtigten Interessen   erforderlichen Umfang verarbeiten. Für unsere geschäftlichen Interessen   können wir beispielsweise Informationen über unsere Kunden sammeln,   analysieren und auswerten, um neue Gelegenheiten für den Verkauf und die   Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen zu finden, um die Präferenzen   und Bedürfnisse unserer Kunden zu befriedigen.

-  In   manchen Fällen haben wir ein berechtigtes Interesse, den Kontakt mit Ihnen   aufzunehmen.  Dies ist beispielsweise   der Fall, wenn Sie uns über ein Kontaktformular gebeten haben, Sie zu   kontaktieren. Wir können auch ein berechtigtes Interesse zur Verwendung Ihrer   personenbezogenen Daten für Marketingzwecke haben. Dies kann beispielsweise   der Fall sein, wenn SkyTeam Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem   Verkauf seines Produkts oder seiner Dienstleistung erhalten hat und diese   Adresse für das Direktmarketing seiner eigenen ähnlichen Produkte oder   Dienstleistungen verwendet. In diesen Fällen haben wir ein legitimes   geschäftliches Interesse, Sie zu kontaktieren.

- Von   Ihnen selbst.

- Von   Parteien, die uns an Sie verweisen.

- Internet   (einschließlich sozialer Medien) insoweit dies im Rahmen der geltenden   Gesetze zulässig ist.

- Von   anderen Drittparteien in Einzelfällen.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nicht   länger als dies für die Zwecke, für welche sie verwendet werden, notwendig   ist; wir verweisen auf den Abschnitt „Warum erfassen wir diese   personenbezogenen Daten?". Dies bedeutet prinzipiell, dass wir Ihre   personenbezogenen Daten nicht länger als zwei Jahre nach der Beendigung   unserer Geschäftsbeziehung aufbewahren.

 

In manchen Fällen können wir Ihre   Daten länger aufbewahren als dies für die Zwecke, für welche sie verwendet   werden, notwendig ist, beispielsweise wenn wir per Gesetz verpflichtet sind,   Ihre personenbezogenen Daten länger aufzubewahren oder wenn dies im   Zusammenhang mit Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Ihre personenbezogenen Daten können an Personen, die für oder im Auftrag von SkyTeam tätig sind, weitergeleitet und von diesen erfasst und verarbeitet werden, soweit die betreffenden Personen für die vorstehend beschriebenen Zwecke von diesen Informationen Kenntnis haben müssen.

Ihre personenbezogenen Daten können an Mitglieder weitergeleitet werden, die dementsprechend als Datenverantwortliche handeln. SkyTeam hat keine Kontrolle über die Datenschutzpraktiken seiner Mitglieder. Bitte lesen Sie deren jeweiligen Datenschutzerklärungen sorgfältig durch, um sich darüber zu informieren wie diese mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Eine Liste der Mitglieder finden Sie hier

Wir können auch mit anderen Partnern, wie Reisebüros, Geschäftspartnern und anderen Unternehmen, die an der Realisierung von Reiseplänen beteiligt sind, sowie mit WTC Amsterdam oder den Flughafenbehörden des Flughafens Amsterdam-Schiphol zusammenarbeiten. Zu diesem Zweck können wir Ihre personenbezogenen Daten an die betreffenden Partner weiterleiten, die dementsprechend als Datenverantwortliche handeln. SkyTeam hat keine Kontrolle über die Datenschutzpraktiken dieser Partner. Bitte lesen Sie deren jeweiligen Datenschutzerklärungen sorgfältig durch, um sich darüber zu informieren wie diese mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Wir beauftragen auch Drittanbieter, wie IT-Diensteanbieter, Betreiber von sozialen Netzwerken, Marketing-Agenturen, Kreditkartenunternehmen und Anbieter von Kontrolldienstleistungen zur Betrugsbekämpfung. Daher werden Ihre personenbezogenen Daten von dem betreffenden Drittdienstleister verarbeitet. Wenn wir von den Diensten eines Drittanbieters Gebrauch machen, der Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeitet und somit als Datenverantwortlicher handelt, haben wir in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen geeignete Datenschutzvereinbarungen geschlossen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kann die Übermittlung Ihrer Daten an ein Drittland beinhalten, welches nicht dasselbe Niveau des Datenschutzes wie innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) garantieren kann. Dies kann etwa der Fall sein, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an unsere Mitgliedsfluggesellschaften oder an andere ausgewählte Drittparteien, mit denen wir Partnerschaftsvereinbarungen haben, weiterleiten.

Insoweit dies anwendbar ist, haben wir angemessene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um Ihre personenbezogenen Daten an ein Land außerhalb des EWR weiterzuleiten, sofern das betreffende Land gemäß den geltenden Datenschutzgesetzen keinen ausreichenden Schutz bietet. Dazu gehören unter anderem die von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln. Die Übermittlung von personenbezogenen Daten kann auch für die Erfüllung einer Vereinbarung in Ihrem Interesse zwischen uns erforderlich sein, sodass die personenbezogenen Daten auch ohne Angemessenheitsentscheidung oder entsprechende Absicherungen weitergeleitet werden können. Sie können uns gerne kontaktieren, wenn Sie weitere Informationen über die von uns ergriffenen Maßnahmen zur Wahrung der Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten in dieser Hinsicht erhalten möchten.

Wir verpflichten uns, die sichere Speicherung bzw. Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Zur Verhinderung von unerlaubtem Zugriff oder unerlaubter Offenlegung haben wir materielle, technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um die Sicherheit der von uns erfassten und verarbeiteten Informationen zu wahren.

Als Datensubjekt haben Sie bestimmte Rechte betreffend die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können:

  • die Einsichtnahme Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie haben das Recht, uns zu fragen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, und wenn ja, einen Auszug der betreffenden Daten von uns anzufordern.

  • eine Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu berichtigen, falls Sie der Meinung sind, dass die Daten, die wir über Ihre Person gespeichert haben, unvollständig oder ungenau sind. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an andere weitergeleitet haben, werden wir die betreffenden Parteien ebenfalls nach Möglichkeit über die Berichtigung informieren.

  • eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie haben in einigen Situationen das Recht, uns um Löschung oder Entfernung Ihrer personenbezogenen Daten zu bitten. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an andere weitergeleitet haben, werden wir die betreffenden Parteien nach Möglichkeit über die Löschung informieren. Aufgrund der Art und Weise wie wir bestimmte Dienste pflegen und handhaben, kann es einige Zeit dauern, bis alle Sicherungskopien gelöscht sind.

  • die Einschränkung unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten von uns verlangen. Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht, uns zu bitten, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu sperren oder zu unterdrücken; dies bedeutet, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten dann für einen bestimmten Zeitraum einstellen. Umstände, bei denen dieses Recht zum Tragen kommt, beinhalten Situationen, in denen die Genauigkeit bzw. Zuverlässigkeit Ihrer personenbezogenen Daten angezweifelt wurde, wir aber einige Zeit benötigen, um ihre (mangelnde) Genauigkeit zu überprüfen. Dieses Recht hindert uns nicht daran, Ihre personenbezogenen Daten weiterhin zu speichern. Wir werden Sie benachrichtigen, bevor die Einschränkung aufgehoben wird. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an andere weitergeleitet haben, werden wir die betreffenden Parteien nach Möglichkeit über die Einschränkung informieren.

  • Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit in Anspruch nehmen. Sie haben unter bestimmten Umständen das Recht, personenbezogene Daten, die Sie an uns weitergeleitet haben, in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format anzufordern. Auf diese Weise können Sie Ihre personenbezogenen Daten anderswo verwenden oder Sie können auch von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an einen Dritten übertragen. Auf Wunsch, und soweit dies technisch machbar ist, werden wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an den anderen Datenverantwortlichen übertragen.

  • Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erheben. Sie haben das Recht, uns aufzufordern, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen, falls wir uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf berechtigte Interessen berufen, es sei denn, wir sind in der Lage, zwingende Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung nachzuweisen.
    Sie können jederzeit kostenlos gegen Direktmarketing-Zwecke Einspruch erheben, falls Ihre personenbezogenen Daten für solche Zwecke verwendet werden; dies beinhaltet auch Zwecke der Profilierung in dem Umfang, wie dies mit einem solchen Direktmarketing verbunden ist. Falls Sie dieses Recht in Anspruch nehmen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für solche Zwecke verarbeiten.

  • Ihre Zustimmung widerrufen. Sie haben das Recht, Ihre Zustimmung zu widerrufen, falls wir uns auf Ihre Zustimmung als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berufen. Die Rechtmäßigkeit unserer vorherigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bleibt davon unberührt. Für weitere Informationen darüber, wie Sie Ihre Zustimmung zu unserer Verwendung von Cookies und ähnlicher Technologie bei Ihren Besuchen unserer Website oder Ihrer Nutzung unserer Apps widerrufen können, prüfen Sie bitte die Cookies-Richtlinie auf unserer Website oder in der App.

  • eine Beschwerde bei der Datenschutzaufsichtsbehörde einreichen. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei Ihrer nationalen Datenschutzaufsichtsbehörde einzureichen, falls Sie Bedenken über die Art und Weise haben, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Sie können uns diesbezüglich über die unten angegebene Adresse kontaktieren. Wir behandeln Ihre Anfrage sorgfältig und gemäß den geltenden Datenschutzvorschriften.

 

 

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gerne kontaktieren.

SkyTeam Airline Alliance Management Coöperatie U.A.
Schiphol Boulevard 367, Tower B, 8. OG
1118 BJ Schiphol
website@skyteam.com

Datenschutzbeauftragter